AkaMed: Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung für Ärztinnen und Ärzte

Fotolia 86693836 LSie sind Ärztin oder Arzt und haben das Studium der Humanmedizin im Ausland absolviert? Sie streben in Deutschland die Approbation an und wollen in Ihrem Beruf arbeiten?

Dann nutzen Sie unser Bildungsangebot!

 

 

Zugangsvoraussetzung:

  • Ärztinnen und Ärzte mit im Ausland erworbener Qualifikation
  • mit erfolgreich abgelegter Fachsprachenprüfung
  • in erteilter Berufserlaubnis und Berufsausübung / mit Erteilungsmöglichkeit einer Berufserlaubnis

Ziel:

Erwerb der Approbation als Ärztin/  als Arzt, eine vollständige Berufsanerkennung

Heranführung an das deutsche Gesundheitswesen, Erwerbstätigkeit im Beruf

Beschreibung:

AkaMed ist ein modularer Vorbereitungskurs auf die Kenntnisprüfung zum Erwerb der Approbation zum ärztlichen Beruf.

Das Qualifizierungsangebot beinhaltet Repetitorien und Fallübungen im Umfang von 240 Unterrichtseinheiten

  • der Inneren Medizin,
  • der Chirurgie sowie aus
  • der Notfallmedizin,
  • der Pharmakologie und Pharmakotherapie,
  • der Radiologie (Strahlenschutz, Bildgebende Verfahren) sowie zu
  • Rechtsfragen der ärztlichen Berufsausübung.

Der Vorbereitungskurs wird in als Präsenzveranstaltung in Stunden-, Tages- und Blockveranstaltungen umgesetzt.

US Logo RGB vertical Copy

 

 Neben diesem Lernangebot steht den Teilnehmenden mit der E-Learning-Plattform „Amboss“ ein zusätzliches Instrument der Vorbereitung zur Verfügung.

 

Dozentinnen und Dozenten:

Der Personaleinsatz von Dozenten im Qualifizierungsangebot folgt der Praxis der Ärztekammer über den Einsatz von Dozenten in der ärztlichen Fort- und Weiterbildung.

In Bezug auf die Umsetzung der Fachinhalte des Qualifizierungsangebots werden ärztliche Dozenten -hochschullehrende Ärztinnen und Ärzte, durch eine Ärztekammer weiterbildungsermächtigte Ärztinnen und Ärzte und langjährig erfahrene Fachärztinnen und Fachärzte- eingesetzt.

Das Kollegium des Vorbereitungskurses wird durch ein Mitglied des wissenschaftlichen Beirats geleitet.

Wir sind Partner im

iqmv.jpg - 7,60 kBDas Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).
 
Das Qualifizierungsprojekt "AkaMed" wird im Rahmen des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ" gefördert durch:
 
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales   
Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland  
  Logo Europäische Union   
Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
 
 In Kooperation mit:
 
Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung  Logo Bundesagentur für Arbeit

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen